dr-buerger-dr-v-hollander-banner

Ein neuer Arzt für Weßling

Mehr als 35 Jahre lang praktizierte Nikolaus von Hollander als Hausarzt in Weßling. In dieser Zeit schenkten ihm zahlreiche Patienten ihr Vertrauen. Mit 64 Jahren geht Dr. von Hollander nun in den Ruhestand. Zum 1. Juli 2016 wird ihm der 37-jährige Dr. Alexander Bürger als hausärztlicher Internist nachfolgen.

„Eigentlich müsste mir dieser Schritt schwerfallen“, sagt von Hollander und ergänzt: „Glücklicherweise jedoch habe ich in Dr. Bürger nicht nur einen sympathischen Nachfolger, sondern auch einen Kollegen von hoher fachlicher Kompetenz gefunden“.

Tatsächlich arbeitet Alexander Bürger bereits seit vielen Jahren als Arzt. Nach seinem Examen begann er 2007 als Assistenzarzt im Klinikum Garmisch-Partenkirchen. Danach praktizierte er im Münchner Klinikum der Barmherzigen Brüder als Internist.

Bewährtes bleibt, Neues kommt hinzu

In Weßling möchte der neue Arzt an die solide hausärztliche Grundversorgung von Nikolaus von Hollander anknüpfen. „Auch das bewährte Praxisteam bleibt den Patienten selbstverständlich erhalten“, stellt Bürger in Aussicht. Das medizinische Leistungsangebot hingegen soll ab dem 1. Juli erweitert werden. Als selbst begeisterter Sportler berät Dr. Bürger seine Patienten künftig auch zu sportmedizinischen Themen. „Leistungs-, Breiten- oder Freizeitsportler können künftig ihre körperliche Fitness im Belastungs-EKG testen lassen. Mit den Ergebnissen lässt sich dann beispielsweise ein dem Leistungsniveau angepasstes Trainingsprogramm entwickeln“, sagt Alexander Bürger.

Neben der reise- und sportmedizinischen Leistungserweiterung, wird es in der Praxis an der Hauptstraße 23 auch diagnostische Neuerungen geben. So wird beispielsweise noch in diesem Monat ein hochmodernes Ultraschallgerät geliefert. „Durch die hohe Bildauflösung können wir zum einen Veränderungen an den Organen besser beurteilen und zum anderen durch optimale Darstellung der Gefäße beispielsweise die Herzkreislauffunktion oder auch das Schlaganfallsrisiko besser abschätzen“, erklärt Bürger und Dr. von Hollander ergänzt: „Ich freue mich sehr über die neuartigen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden, die mein Nachfolger jetzt einführt!“

Neues Vertrauen für einen neuen Arzt

Dem etablierten Weßlinger Arzt ist es nun besonders wichtig, dass seine langjährigen Patienten auch dem neuen Arzt ihr Vertrauen schenken. „Aber da bin ich ganz zuversichtlich, nachdem mich Dr. Bürger ja bereits seit April erfolgreich im Praxisalltag unterstützt“, bemerkt von Hollander und ergänzt: „Ich danke meinem hervorragendem Praxisteam, das mich in all den Jahren mit viel Elan und Tatkraft unterstützt hat!“